Logo HR Kompetenz AG

Unsere Grundsätze

Wir kennen die besonderen Bedingungen und Ansprüche von Unternehmungen, der öffentlichen Verwaltung sowie dem Schulbereich. Wir bieten sowohl System- als auch zusammen mit den Kunden entwickelte Individuallösungen an. Qualität und Preis-/Leistungsverhältnis stehen bei uns im Vordergrund.

 

Bei unseren Personalselektionsverfahren bilden wissenschaftliche Gütekriterien, 
wirtschaftliche Effizienz und Akzeptanz in Fachkreisen die Grundlage für die Auswahl unserer Assessment Instrumente.

 

In der Personalentwicklung legen wir Wert darauf, im Vorfeld mit dem Kunden klare Ziele zu vereinbaren. Bei allen Massnahmen achten wir vor allem auf einen möglichst engen Bezug zur Praxis.

 

Zu unseren Kunden und Kundinnen, Auftraggebern, Assessierten und Coachees pflegen wir eine wertschätzende, partnerschaftliche Geschäftsbeziehung.

Qualitätslabel

 

Das Qualitätslabel des Vereins Swiss Assessment garantiert Ihnen nach anerkannten Standards durchgeführte, seriöse Assessments auf höchstem Niveau. Damit erhalten Sie eine grösstmögliche Sicherheit bei der Auswahl Ihrer Fach- und Führungskräfte.

 

Das Zertifizierungsverfahren wird alle drei Jahre durch die SQS (Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme) und durch Expert/-innen des Lehrstuhls für Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Zürich durchgeführt.

 

Bei unseren Assessments achten wir besonders auf folgende Punkte:

  • Unsere standardisierten Assessment Übungen sind verhaltensorientiert und realitätsnah. Sie werden auf das vereinbarte Anforderungsprofil abgestimmt.
  • Die Assessment Kandidat/*innen werden immer durch mindestens zwei erfahrene Assessor/-innen beobachtet und beurteilt.
  • Das Assessment führt immer mindestens ein/e ausgebildete/r Psychologe/Psychologin mit Führungserfahrung durch.
  • Jede/r Kandidat/*in erhält nach dem Assessment einen schriftlichen Bericht und ein ressourcenorientiertes mündliches Feedback.
  • Wir erfassen, beurteilen und nutzen Personendaten unter Einhaltung des schweizerischen Datenschutzgesetzes.
  • Zu unseren Auftraggebern und Assessierten pflegen wir eine wertschätzende, partnerschaftliche Geschäftsbeziehung.

Datenschutz und Aufbewahrung der Assessment Berichte und Daten

  • Die Daten der Assessment Kandidat/-innen werden vertraulich/persönlich behandelt.
  • Wir verpflichten uns, die Assessmentresultate ausschliesslich dem Auftraggeber zuzustellen.Falls der/die Kandidat/-in einverstanden ist (mittels schriftlicher Einverständniserklärung), werden die Daten spätestens nach zwei Jahren anonymisiert und nur zu wissenschaftlichen, statistischen Zwecken weiterverwendet.
  • Das gesamte Dossier inklusive Assessment-Bericht wird nach drei Jahren vernichtet.